News / Beiträge

Wiesental-Pokal

Während die älteren Leistungsträger des SV Gladbeck 13 sich bei den NRW-Meisterschaften einem letzten Leistungstest vor den offenen Deutschen Meisterschaften im Juli verschafften, trat der Anschlusskader am Sonntag bei schon tradionellem Wiesental-Pokal des SV Blau-Weiß Bochum an.

Zusammen mit dem SG-Partner Blau-Weiß Recklinghausen konnten die durchweg jungen Aktiven mit respektablen Leistungen aufwarten und belegten in der Mannschaftswertung einen tollen 3. Rang hinter dem Gastgeber und der SG Mülheim.

Die 13er wussten an diesem einen Wettkampftag zu überzeugen und sammelten fleissig Medaillen und Bestzeiten.

Insgesamt kam das Team auf 22 Medaillen. 8x Gold, 10 x Silber und 5 x Bronze sowie 32 neue Bestzeiten!

 Lennart Strube

Mit 2 x Gold und 1 x Silber konnte Lennart Strube (2006) seine Leistungen bestätigen und sogar verbessern. Lennart siegte über 100 m Schmetterling und 100 m Rücken, Silber errang er noch über 100 m Freistil.

Hannah Buttler (2006) siegte über 200 m Rücken in neuer Bestzeit, Silber sicherte sie sich über die halbe Rückedistanz und über 200 m Lagen und 100 m Freistil kamen noch 2 Bronzemedaillen hinzu.

Ihre 3 Jahre jüngere Schwester Juliana (2009) (sie gehört noch dem Aufbaukader des SV 13 an),schwamm sich über die 200 m Rücken zu Gold, und über die 100 m Rücken freute sie sich über den 2. Rang.

Katharina Veltkamp (2005) musste schon Bestzeit über 200 m Brust schwimmen, um sich letztendlich mit der Goldmedaille dekorieren zu lassen.

Linus Wessing (2005) freute sich über seine unverhofft erreichten Medaillen: Gold über 100 m Rücken sowie 2 x Silber über 200 m Lagen und 200 m Rücken.

Maja Brune und Blanca Brune

Ebenfalls mit neuer Bestzeit beendete Maja Brune (2006) ihre 200 m Brust, die ihr Gold bescherten, zu Silber reichten ihre Leistungen über 100 m Schmetterling bzw. 200 m Lagen.

Liliana Lazarowitz, Vianne D'Amico und Lorena Lissok

Mit drei Medaillen kehrte Vianne D'Amico (2007) nach Hause: über 100 m Rücken sicherte sie sich Platz 1, Silber über die 200 m Rücken und Bronze für ihre Leistung über 100 m Freistil.

Lara Schulzky (2004) belohnte sich für ihre Zeit über 200 m Rücken mit Platz 2 sowie Platz 3 über die 100 m Rücken.

Lorena Lisssok - 2007- steigerte sich über die 200 m Brust um fast 8 Sekunden und durfte für die Leistung sich mit Silber schmücken.

Mit 1 Bronzemedaille über 100 m Schmetterling durfte sich Liliana Lazarowitz (2007) sich in den Kreis der Medaillenempfänger einreihen.

Doch auch die Aktiven, denen eine Medaille verwehrt blieb, konnten mit ihren erbrachten Leistung zum Gesamtergebnis ihre Punkte mit einbringen:

Alexandra Popp (2006), Blanca Brune (2006), Clara Jürgens (2005), Emily Stanglow (2008), Emma Weßeler (2007), Selim Kiel (2006), Sina Schäfer (2008) sowie Zie Schlieper.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Wiesental-Pokal